Herunterladen und installieren von synology assistant

Dies ist nur eine einfache Assistenten-basierte Installation – folgen Sie den Anweisungen, um die Installation abzuschließen Nachdem Sie Ihr Synology Network Attached Storage-Gerät angeschlossen angeschlossen eingesteckt haben, ist es tatsächlich relativ einfach, sich über Ihren Webbrowser mit dem Gerät zu verbinden. Synology bietet einen externen Verbindungsdienst, der den gesamten Prozess schmerzfrei macht, und es gibt Software, die Sie herunterladen und verwenden können, wenn alles fehlschlägt. Hey, Haben Sie Ihre Website gefunden, während Sie nach etwas anderen Synologie im Zusammenhang. Hinweis zu SHR: SHR ist die propietäre RAID-ähnliche Lösung von Synology. Es ähnelt raid 5 am ehesten, weist aber einige Unterschiede auf. Meine Forschung in dieser Lösung (die über die Schnelloption konfiguriert wird) ist, dass es am besten in Situationen genutzt werden, in denen Ihr Synology-Gerät keine übereinstimmenden Laufwerke enthält. Wenn Sie also gerade ein paar zusätzliche Laufwerke installiert haben, die Sie herumliegen hatten, könnte SHR die bessere Lösung für Sie sein. Wenn Sie jedoch über passende Hardware verfügen, werden Sie wahrscheinlich besser von RAID bedient. Zeigen Sie auf den DSM-Standort, den Sie zuvor heruntergeladen haben. Stellen Sie sicher, dass DSM alle Laufwerke sieht, die Sie installiert haben, und dass sie fehlerfrei berichten.

Genießen Sie Ihr neues Synology NAS und posten Sie Fragen in den Kommentaren unten! Hinweis zur Volume-Erstellung: Je nach Größe Ihrer Laufwerke und dem von Ihnen konfigurierten RAID-Typ kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis das RAID abgeschlossen ist. Ihr Synology-Gerät ist in diesem Zeitrahmen nutzungsfähig, läuft aber viel langsamer: Das Software-Bundle XAMPP enthält alle Programme zur Einrichtung und Wartung eines Webservers. Bitte wählen Sie die Produktkategorie und das entsprechende Modell aus, das Sie verwenden. Erfahren Sie, wie Synology eine sicherere und sicherere Umgebung schaffen will. Wer ein NAS von Synology besitzt, bekommt mit dem „Synology Assistant“ eine praktische Verwaltungs-Hilfe. Auf dem soeben erstellten Volume ist ein freigegebener Ordner vorhanden, der als Inhaltsraum dient, mit dem Sie oder Ihre Benutzer interagieren. Sie können z. B. einen freigegebenen Ordner für Videos erstellen und sich Lese-/Schreibzugriff und den übrigen Benutzern in Ihrem Haushalt schreibgeschützten Zugriff gewähren. Sie können einen zusätzlichen freigegebenen Ordner (Private) erstellen und nur selbst Lese-/Schreibzugriff auf diesen Speicherort gewähren. Der CHIP Installer lädt diesen Download ausschließlich schnell und sicher über CHIP Highspeed-Server herunter, sodass eine vertrauenswürdige Herkunft sicher ist.

Zusätzlich zu Virenscans wird jeder Download manuell von unserer Redaktion für Sie geprüft. Möchten Sie gerne in der Öffentlichkeit arbeiten und nicht wollen, dass jemand anderes sieht, woran Sie arbeiten? Schützen Sie Ihre vertraulichen Informationen mit einem Datenschutzbildschirm. Hallo, vertrauen Sie gut, ich benutze Synology in der Cloud zu sichern, es ist jetzt sagen Volume 1 100%, mein Backup scheiterte aufgrund von Volumen auf 100% voll, können Sie bitte helfen, warum es nicht die alten Dateien löscht. Schließlich bietet die Registerkarte „Druckergerät“ eine zentrale Verwaltung der Drucker, die an Ihre DiskStation angeschlossen sind, wodurch sie gemeinsam genutzt werden und andere Computer Ihr Gerät nutzen können. Falls die Anwendung nicht in der Lage ist, die IP-Adresse Ihres Druckers automatisch zu aktualisieren, können Sie die Adresse manuell festlegen, indem Sie das Gerät auswählen, an dem Sie interessiert sind, und die Schaltfläche „Bearbeiten“ drücken. Der „Synology Assistant“ hilft Ihnen bei der Verwaltung Ihres Synology NAS in lokalem Netzwerken. Obwohl der Assistent darauf hinzudeuten scheint, dass DHCP bevorzugt wird, sollten Sie dringend erwägen, eine statische IP-Adresse festzulegen. Viele funktionen, die ein Synology-Gerät bietet, funktionieren am besten mit einem statischen IP-Satz. Wenn Sie jemals beabsichtigen, extern auf Ihr Synology-Gerät zuzugreifen (z.

B.